deenfrites

Dr. Mirko Wölfling

Taxonome und Populationsökologe mit über 20 Jahren Erfahrung im Bereich Entomologie.

Forschungsschwerpunkte:

  • Diversität und Artenzusammensetzung von Macrolepidoptera im Verlauf der Zeit (Langzeitstudien)
  • Wissenschaftliche Analyse historischer Sammlungen und Rekonstruktion der Langzeitentwicklung geschützter Gebiete.
  • Wissenschaftliche Evaluierung von Sukzessionsprozessen und deren Auswirkungen auf das Naturschutzmanagement, mit speziellem Augenmerk auf die Entwicklung verschiedener Habitatstrukturen und dem daraus resultierenden Wandel in der Artenzusammensetzung.

Besondere Arbeitsbereiche:

  • Taxonomie und Artbestimmung, Ökologie und Artenschutz europäischer Schmetterlinge
  • Artenschutzrechtliche Grundlagen des internationalen Handels mit Schmetterlingen (CITES, EG-Verordnung...)
  • Präparation von Schmetterlingen für wissenschaftliche und museale Zwecke
  • Analyse und Digitalisierung historischer Sammlungen
  • Restauration naturhistorischer Sammlungen
  • Kuratorische Tätigkeiten für Insektenausstellungen und Beratung zum Thema Artenschutz
  • Lepidoptera Datenerfassung (Planung und Durchführung von Monitoring bei Tag- und Nachtfaltern)
  • Bestimmung von Schnecken, speziell mediterrane, marine Gehäuseschnecken
  • Analyse von Stranddetritus (Bestimmung von Micromollusca)
  • Kuratorische Tätigkeiten für exotische Muschelausstellungen und Beratung zum Thema Artenschutz

Weitere Aktivitäten:

  • Kurator für die Asisi F&E GmbH, Panoramaprojekt "Amazonien", "The Great Barrier Reef" und "Carolas Garten" - Beschaffung und Konservierung der Ausstellungsobjekte, wissenschaftliche Beratung
  • Aufbau einer hochdiversen zoologischen Sammlung mit mehr als 80.000 Exponaten (Säugetiere, Vögel, Arthropoden, Gastropoda...) für die Estellung eines virtuellen Naturkundemuseums
  • Internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit für die Langzeitanalyse von Nachtfaltern im Nationalpark Po-Delta (Italien)
mirko

Dr. Britta Uhl

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Frankfurt mit über 10 Jahren Erfahrung im Bereich Entomologie

Forschungsschwerpunkte:

  • Analyse von Macro- und Microlepidoptera als Bioindikatoren mit besonderem Fokus auf die Besetzung ökologischer Nischen (funktionelle Diversitätsanalysen)
  • Multivariate Analysen verschiedener lokaler und landschaftlicher Faktoren und deren potentielle Effekte auf Nachtfaltergemeinschaften
  • Kleinräumige Veränderungen und Analyse der Verteilungsmuster in der Nachtfalter-Artenzusammensetzung
  • Einflüsse von Habitatstruktur und Management auf Nachtfaltergemeinschaften

Besondere Aufgabenbereiche:

  • Taxonomie, Ökologie und Artenschutz europäischer Macro- und Microlepidoptera
  • Bestimmung der Larvalstadien von Lepidoptera
  • Zucht und Haltung von Schmetterlingen für die Umweltbildung
  • Präparation von Schmetterlingen für wissenschaftliche und museale Zwecke
  • Restauration von Insektensammlungen
  • Lepidoptera Datenerfassung (Planung und Durchführung von Monitoring bei Tag- und Nachtfaltern)
  • Lehre im Bereich heimische Artenvielfalt und Naturschutz

Weitere Aktivitäten:

  • Wissenschaftliche Beratung für die Asisi F&E GmbH, Panoramaprojekt "Carolas Garten"
  • Monitoring von Tag- und Nachtfaltern, Hamstern, Fledermäusen und weiteren Tiergruppen...
  • Internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit bei der Langzeitanalyse von Nachtfaltern im Nationalpark Po-Delta (Italien)
  • Botanische Analysen
mirko